2. Halbjahr 2017

Kursprogramm | Kursdetails

 

Allergien - Wenn das Immunsystem überreagiert

Vortrag
 


Das Wort Allergie kommt aus dem altgriechischen und bedeutet "fremd, eigenartig".
Eine Allergie ist eine überschießende Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte häufig harmlose Allergene. Die Symptome können mild bis schwerwiegend, bis zum allergischen lebensbedrohlichen Schock sein.
Manche Symptome können saisonal, wie z.B. der Heuschnupfen, auftreten. Von Kreuzallergien spricht man, wenn das Hauptallergen z.B. Birkenpollen sind und gleichzeitig beim Verzehr von Äpfeln eine allergische Reaktion auftritt.
Es wird erörtert, wie es zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Heuschnupfen und Neurodermitis kommt. Wie können Ursachen behoben und Symptome gelindert werden. Welche sinnvollen Untersuchungen und naturmedizinische Therapien gibt es.
Ziel ist es das Immunsystem so zu modellieren, dass es nicht mehr zu überschießenden Reaktionen kommt. 

Kursnummer und Dozentenliste
LGA40   Anne Buchleither, Heilpraktikerin

Beginn: Do. 25.01.2018, 18:00 Uhr

(1 Termin, insges. 3 Unterrichtsstunden)


Alle Kurstermine und -zeiten auf einen Blick

Kursgebühr: 15,00 €
Kosten von 0,50 Euro für Kopien werden im Kurs mit der Dozentin abgerechnet.


Kursort:
rubera Naturmedizinisches Therapiezentrum Wendentorwall 22

Anmelden
Hinweis: Ihre Daten werden verschlüsselt über eine sichere Verbindung übertragen.