2. Halbjahr 2017

Kursprogramm | Kursdetails

 

Vegetarisches aus Japan


 


Mit Japan verbindet man eine überwiegend fisch- und fleischlastige Küche. Doch das Land der aufgehenden Sonne hat eine lange Tradition in Bezug auf vegetarische Ernährung. Noch bis ins 18. Jahrhundert haben sich die Menschen dort entsprechend den Prinzipien des Buddhismus fast ausschließlich fleischlos ernährt. Obwohl sich die Essgewohnheiten in Japan geändert haben, finden sich in der japanischen Küche noch zahlreiche fleischlose Gerichte wie gefüllte Nudeltäschchen (Gyoza) oder Tofu oder Seitan. Auch raffinierte Reisgerichte wie vegetarisches Sushi oder Onigiri (Reisbällchen), gerolltes Omelett (Tamagoyaki) und frittiertes Gemüse (Tempura) bieten sich hervorragend als Alternative für Vegetarier an. Im Kurs unternehmen wir einen Streifzug durch die vegetarische und vegane Küche Japans.

Hinweis:
Im Kurs servieren wird Ihnen Wasser und Tee, andere Getränke können Sie selbstverständlich mitbringen.
Zum Mitnehmen von Kostproben bringen Sie bitte kleine Behälter mit. 

Kursnummer und Dozentenliste
MHS23   Kerstin Lautenbach-Hsu

Beginn: Mo. 19.02.2018, 18:00 Uhr

(1 Termin, insges. 4,67 Unterrichtsstunden)


Alle Kurstermine und -zeiten auf einen Blick

Kursgebühr: 35,00 €
inkl. Lebensmittelgeld 12,- EUR


Kursort:
Haus der Familie
Kaiserstraße 48, 2. OG, Küche

Anmelden
Hinweis: Ihre Daten werden verschlüsselt über eine sichere Verbindung übertragen.