2. Halbjahr 2017

Fachkraft IT-Systeme und Netzwerke (VHS)
„Fachkräfte IT-Systeme und Netzwerke (VHS)“ sind im Unternehmen kompetente Ansprechpartner/innen für:
  • den Anwender/die Anwenderin
  • die Geschäftsleitung
  • Supportbetrieben


Das Lehrgangssystem besteht aus folgenden sechs Modulen:

 

 


„Fachkräfte IT-Systeme und Netzwerke (VHS)“

  • installieren Hardware, Betriebssysteme und Anwendungsprogramme
  • analysieren Probleme und treffen Maßnahmen zur Fehlervermeidung
  • beraten bei Beschaffung und Modernisierung von PC-Systemen
  • kennen die Abläufe im Betrieb
  • können die Anforderungen an die IT vorgeben
  • besitzen die notwendigen Netzwerkkenntnisse für private, betriebsinterne und -externe Techniken
  • kennen die Techniken der lokalen Wartung von Systemen oder auch deren Fernwartung
  • sorgen für die Datenkonsistenz und -sicherheit durch Sicherung lokaler und zentraler Daten
  • implementieren Schutzprogramme und Mechanismen für sichere IT-Strukturen zur Vermeidung von Malware.

Jedes Modul schließt mit einer einheitlichen Prüfung ab. Für jede Prüfung wird ein Zeugnis vergeben. Nach erfolgreichem Abschluss von vier Modulen erhalten Sie das Gesamtzertifikat "Fachkraft IT-Systeme und Netzwerke (VHS)".

Die Prüfungen für das Lehrgangssystem müssen in einem Zeitraum von 2 Jahren abgelegt werden. Die Gebühr pro Einzelprüfung beträgt 50 €.

Die einzelnen Module des Systems können selbstverständlich auch von Teilnehmern belegt werden, die nicht diesen Abschluss anstreben.


Fachberatung: Tel. 0531 2412-180
Di 16-18 Uhr, Mi 9-14 Uhr, Do 14-17 Uhr, Fr 9-13 Uhr

 

Passende Kurse anzeigen

Flyer