Fachtag: "HIT Vorschule, das Heidelberger Interaktionstraining für pädagogische Fachkräfte zur alltagsintegrierten vorschulischen Sprach- und Literacyförderung"

    Einzelqualifikation

    Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihre Kita und die Adresse Ihrer Kita mit. Sie können sich auch gern telefonisch anmelden: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr, Tel. 0531 2412 402


    HIT Vorschule enthält die Elemente des bewährten und evaluierten "HIT Kiga, Heidelberger Interaktionstraining zur alltagsintegrierten Sprachbildung und Sprachförderung im Kindergarten" (Buschmann) und ist ergänzt um zentrale Aspekte, die für die vorschulische Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund, mit Fluchterfahrung sowie von Kindern, die in einer bildungsschwachen Umgebung aufwachsen oder die eine Sprachentwicklungs-störung aufweisen, von außerordentlicher Bedeutung sind. Dazu gehören bildungssprachliche Kompetenzen und Literacy sowie die Vorbereitung auf den Schriftspracherwerb.

    Da im neuen niedersächsischen Kita G(esetz) u. a. besonders der Fokus auf die Kinder kurz vor der Einschulung gelegt wird, kommt dieses Konzept wie gerufen, um Kitaleiter/-innen und somit auch Erzieher/-innen bei der "Spracharbeit" zu unterstützen. Neben der Vorstellung des o. g. erweiterten Konzepts wird Frau Dr. Buschmann über aktuelle Studien zur Wirksamkeit des Heidelberger Interaktionstrainings berichten.
     

     
    Kursnummer OHP01
    Beginn Mi. 13.03.2019 12:00 Uhr
    Kursgebühr 0,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 5,33 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Dr. Anke Buschmann
    Kursort Volkshochschule Haus Alte Waage 15
    Dachgeschoss Speicher
    Datum
    13.03.2019
    Uhrzeit
    12:00 - 16:00 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Elke Rühlemann-Franke, Tel. 0531 2412-402