| Details

    Fortbildungsreihe: Praktische Anregung zur alltagsintegrierten Sprachförderung - beobachten - begleiten - fördern

    Einzelqualifikation

    Bitte teilen Sie uns bei Anmeldung Ihre Kita und Adresse der Kita mit. Sie können sich auch gern telef. anmelden: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr, Tel. 0531/2412 402

    1. Sprachbeobachtung und -förderung in Bewegungsspielen und Alltagssituationen
    In Bewegungs- und Spielprozessen kommen Kinder in begleitendes Sprechen. Variationen der SpielanleItung, der Beobachtung und Dokumentation sollen hier erarbeitet und ausprobiert werden.
    Referentinnen: Gabriele Kemmer, Sabine Lohrke-Austen

    2. Memory, Lotto und Puzzle - Klassiker nutzen zur Spracheinschätzung und -förderung
    Klassische Tischspiele in der Kleingruppe ermöglichen individuelle Sprachprozesse und eine genaue Beobachtung.
    Referentin: Meike Schulz-Ranck (Logopädin)

    3. Alltagsintegrierte, individuelle Sprachförderung - Praktische Ideen zur Umsetzung
    Praktische Beispiele zur Unterstützung der Wortschatz- erweiterung, der Lautbildung sowie der Blick auf die
    Bedeutung des Rollenspiels werden gemeinsam erar- beitet und für die eigene Praxis aufbereitet.
    Referentinnen: Sabine Lohrke-Austen, Tanja Molkenstruck

    4. Mehrsprachige Kinder alltagintegriert fördern - wie?
    Wir werden praktische Tipps und Anregungen für die Gestaltung der alltagsintegrierten Sprachförderung bei mehrsprachigen Kindern in der Kita erarbeiten.
    Referentinnen: Leyla Simsek-Yilmaz, Sabine Lohrke-Austen

    5. Sprachanregend fragen - was unterstützt? Alltagsgespräche im Fokus
    Wie kann es gelingen, Gedanken und Interessen von Kindern kindgerecht aufzugreifen und eine Atmosphäre zu schaffen, die Fragen über bedeutsame Themen anregt und beziehungsvolle Dialoge fördert?
    Referentinnen: Sabine Salfeld, Gabriele Kemmer

    Termine bauen aufeinander auf.
     

     


    Ansprechpartner/-innen

    Elke Rühlemann-Franke, Tel. 0531 2412-402