Musikalische Ideen und kleine Lieder für einen entspannten Krippenalltag

    Einzelqualifikation

    Bitte teilen Sie uns bei Anmeldung Ihre Kita und Adresse der Kita mit. Sie können sich auch gern telef. anmelden: Montag bis Freitag 9 - 13 Uhr, Tel. 0531/2412 402

    Regulationsanforderungen entstehen in der Krippe vor allem in den sogenannten Mikrotransitionen, den kleinen
    und großen Übergängen z. B. in der Bring- und Abholsituation, beim Warten, beim Wechsel der Aktivitäten vom Spiel zum Essen, vom Essen zum Schlafen. Ziel des Kurses ist es, Ideen und Erfahrungen für den Umgang mit Musik, insbesondere des Singens zu bekommen, um den Alltag leichter zu bewältigen. Die regulative und stressmindernde Wirkung des Singens ist ein Schatz für die Kinder und hat ebenso regulierende Rückwirkung auf die Fachkräfte selbst. Wir lernen Lieder für Alltagsroutinen, Spiel-, Schoß- und Wiegenlieder.

    Auch "Nichtsängerinnen" sind willkommen.
     

     
    Kursnummer PHP14
    Beginn Mo. 09.09.2019 14:00 Uhr
    Kursgebühr 0,00 €
    Dauer 2 Termine
    insges. 5,33 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Gabriele Kemmer
    Kursort Volkshochschule Haus Güldenstraße 19
    3. Stock Raum G3.30 (DialogWerk)


    Ansprechpartner/-innen

    Elke Rühlemann-Franke, Tel. 0531 2412-402