| Details

    Ausbildung der Ausbilder (IHK) - Intensivlehrgang

    Vorbereitungslehrgang zur Ausbildereignungsprüfung

    In diesem Lehrgang werden Sie intensiv auf die Prüfung der Ausbilder-Eignungsverordnung der IHK vorbereitet. Die Lehrgangsinhalte beziehen sich auf die berufs- und arbeitspädagogische Eignung und umfassen die Kompetenz zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren der Berufsausbildung in den Handlungsfeldern: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen, Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken, Ausbildung durchführen und Ausbildung abschließen.

    Schwerpunkte:

    • Erstellung und Erprobung eines pädagogischen Konzepts zur Präsentation
    • Durchführung einer Ausbildungssituation für die praktische Prüfung
    • Bearbeitung und Diskussion von typischen Fallbeispielen zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung

    Wichtiger Hinweis für künftige Ausbilderinnen und Ausbilder:
    Eine Tätigkeit als Ausbilderin oder Ausbilder kann nur aufgenommen werden, wenn neben der bestandenen Ausbilder-Eignungsprüfung auch die fachliche Eignung zum Ausbilden im Sinne des § 30 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz vorliegt. Dafür ist eine bestandene Berufsabschlussprüfung oder eine bestandene Abschlussprüfung an einer deutschen Hochschule in einer dem Ausbildungsberuf entsprechenden Fachrichtung und eine angemessene einschlägige Berufspraxis nach Beendigung der Berufsausbildung bzw. des Studiums erforderlich. Bei Fragen zur fachlichen Eignung wenden Sie sich bitte an die Ausbildungsberaterinnen und Ausbildungsberater Ihrer IHK.

    Schriftlicher Prüfungstermin: Anfang Juli 2021
    Praktischer Prüfungstermin: 2 - 3 Wochen nach der schriftlichen Prüfung

    Die Maßnahme ist nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.
    BU-Anerk.Nr.gem. §10 Abs.1 NBildUG: 20/19-69291 vom 03.01.2019

    Die Bildungsprämie - So bekommen Sie Geld für Ihre berufliche Weiterbildung:
    Mit dem Gutschein der Bildungsprämie können Sie Unterstützung vom Staat bekommen. Weitere Informationen und Voraussetzungen unter: Bildungsprämie. Bitte prüfen Sie (vor Anmeldung zum Seminar) Ihren Anspruch auf Lehrgangsförderung durch die einkommensabhängige Bildungsprämie.

    Teilnehmerzahl: 6 - 8 Personen.


     
    Kursnummer SPE03BU
    Beginn Mo. 07.06.2021 08:30 Uhr
    Kursgebühr 440,00 €
    zzgl. Material ca. 30,- € und
    Prüfungsgebühr IHK: ca. 210,- €
    Dauer 5 Termine
    insges. 50 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Dr. Swen Bosse
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    2. Stock Raum 2.05
    Datum
    07.06.2021
    Uhrzeit
    08:30 - 17:00 Uhr
    Ort
    Datum
    08.06.2021
    Uhrzeit
    08:30 - 17:00 Uhr
    Ort
    Datum
    09.06.2021
    Uhrzeit
    08:30 - 17:00 Uhr
    Ort
    Datum
    10.06.2021
    Uhrzeit
    08:30 - 17:00 Uhr
    Ort
    Datum
    11.06.2021
    Uhrzeit
    08:30 - 17:00 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Hintergrund-Farbflaeche