Berufsbegleitende Qualifizierung zur Fachkraft für Natur- und Waldpädagogik

    Walderlebnispädagogik, Winteraspekte - Methodik/Didaktik: Flora & Fauna

    Im Gegensatz zu früher verbringen Kinder heute ihre Zeit überwiegend in umbauten Räumen oder auf einem begrenzten Spielgelände. Das Spielen, Erforschen, Lernen, Bauen und Entspannen in der freien Natur ist im Alltag von Kindern häufig nicht mehr vorgesehen, obwohl die Bedeutung von Naturaufenthalten für eine gesunde geistig-seelische Entwicklung hinlänglich bekannt ist. Deshalb wird es immer wichtiger, dass z. B. Familien, Vereine aber auch und besonders Krippen, Kitas oder Schulen den Aufenthalt in der Natur wieder stärker in ihre Planungen einbinden und somit Voraussetzungen für regelmäßige Naturbesuche schaffen.

    In der berufsbegleitenden Weiterbildung lernen Sie an 14 Unterrichtstagen die Grundlagen der Natur- und Waldpädagogik kennen. In Theorie und Praxis erlangen Sie das Handwerkszeug für die praktische Arbeit mit Kindern von 1 - 10 Jahren in der Natur. Die Fortbildungsmodule sind über ein Jahr verteilt, um eine umfassende Methodenvielfalt zu jeder Jahreszeit anbieten zu können.

    Folgende Inhalte werden - verteilt auf 6 Basis- und 3 Aufbaumodule - vermittelt:

    • Methodik und Didaktik der Naturpädagogik
    • Gesetzliche Grundlagen zum Aufenthalt im Wald
    • Naturkunst
    • Walderlebnisaktionen
    • Erzählerisches Gestalten in der Natur
    • Methoden zu Waldtieren
    • Sprachbildung/Sprachförderung
    • Deutsch im Wald
    • Pflanzenpädagogik
    • Spezielle Angebote für Hort- und Krippenkinder
    • Bildung für nachhaltige Entwicklung

    Im Mittelpunkt stehen die eigene Begeisterung für die Natur und der Spaß am gemeinsamen Lernen und Entdecken.

    Mit der Qualifizierung erlangen Sie ein zukunftsfähiges Berufsprofil für Ihre pädagogische Arbeit in Kita und Grundschule. Grundlage zur Erlangung eines Zertifikats nach den Richtlinien der VHS Braunschweig ist eine Abschlusspräsentation von allen Teilnehmenden am letzten Ausbildungswochenende Ende August.

    Teilnahmevoraussetzungen:
    Die Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an alle, die eine pädagogische Tätigkeit als Erzieher/-in, Lehrer/-in, Pädagoge/-in im Betreuungsbereich oder als Tagesmutter ausüben. Weitere Interessenten/-innen können nur in Absprache aufgenommen werden.

    Leitung der Weiterbildung:
    Gisela Stöckmann, Dipl. Sozialpädagogin, staatlich anerkannte Waldpädagogin
    www.naturpaedagogik-bs.de.

    Weitere Dozenten/-innen:
    Zertifizierte Waldpädagogen/-innen mit langjähriger Berufserfahrung, Mitarbeiter/-innen der Niedersächsischen Landesforsten/Waldforum Riddagshausen.

    Der Lehrgang findet in Kooperation mit den Niedersächsischen Landesforsten und dem Waldforum Riddagshausen statt.

    Weitere Angaben entnehmen Sie bitte dem Flyer (PDF siehe unten).

    Teilnehmerzahl: 10 - 16 Personen.

    Die Bildungsprämie - So bekommen Sie Geld für Ihre berufliche Weiterbildung:
    Sie wollen sich beruflich weiterbilden, aber Sie haben nicht genug Geld dafür? Mit dem Gutschein der Bildungsprämie können Sie Unterstützung vom Staat bekommen. Er zahlt die Hälfte zu Ihrer Weiterbildung dazu, bis zu 500 Euro. Weitere Informationen und Voraussetzungen unter: Bildungsprämie.
    Bitte prüfen Sie (vor Anmeldung zum Seminar) Ihren Anspruch auf Lehrgangsförderung durch die einkommensabhängige Bildungsprämie.


     
    Kursnummer RPC42ACL
    Beginn Sa. 23.01.2021 09:00 Uhr
    Kursgebühr 0,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 8 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Gisela Stöckmann
    Kursort Online
    Datum
    23.01.2021
    Uhrzeit
    09:00 - 16:00 Uhr
    Ort
    Online


    Ansprechpartner/-innen

    Kirsten Finkbeiner, Tel. 0531 2412-204

    Hintergrund-Farbflaeche