| Details

    Kosten- und Leistungsrechnung 1

    Ganztagsseminar/Bildungsurlaub

    Aufbau und Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
    Kostenartenrechnung:
    - Abgrenzung neutraler Vorgänge
    - Kalkulatorische Kosten
    Kostenstellenrechnung:
    - Gemeinkostenumlage, Zuschlagsätze
    - Kostenüber-/-unterdeckung
    - Maschinenstundensatzrechnung
    Kostenträgerrechnung:
    - Divisions- u. Zuschlagskalkulation
    - Betriebsergebnis
    KLR in Betrieben mit einfachen Erzeugnissen (Baustoffindustrie u. ä.) KLR in Betrieben mit Einzel- und Serienfertigung (Autoindustrie, Maschinenbau, Flugzeugbau,...) KLR in Handel- und Dienstleistung
    Teilkostenrechnung:
    - Einfache Deckungsbeitragsrechnung:
    Aufbau / Anwendung: Gewinnschwelle,
    Sortimentsplanung, Zusatzaufträge,...
    - Mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung (Fixkostendeckungsrechnung) Grundzüge der Plankostenrechnung

    Dieser Kurs ist bei erfolgreicher Teilnahme an der Xpert Business KLR Prüfung geeignet als Baustein des Lehrgangssystems "Xpert Business". Für die Prüfungsvorbereitung wird die Teilnahme an einem Wochenend Trainingsseminar empfohlen. Weitere Informationen erhalten Sie im Laufe dieses Bildungsurlaubs.


    Für Arbeitnehmer/-innen ist dieses Seminar im Rahmen der beruflichen Weiterbildung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt. Das Seminar steht jedoch allen Interessierten offen.


     
    Kursnummer WWK19BU
    Beginn Mo. 12.06.2023 08:30 Uhr
    Kursgebühr 249,00 €
    Dauer 5 Termine
    insges. 40 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Martin Ewald
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    2. Stock Raum 2.05
    Datum
    Mo. 12.06.2023
    Uhrzeit
    08:30 - 16:00 Uhr
    Ort
    Datum
    Di. 13.06.2023
    Uhrzeit
    08:30 - 16:00 Uhr
    Ort
    Datum
    Mi. 14.06.2023
    Uhrzeit
    08:30 - 16:00 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 15.06.2023
    Uhrzeit
    08:30 - 16:00 Uhr
    Ort
    Datum
    Fr. 16.06.2023
    Uhrzeit
    08:30 - 16:00 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Dirk Steinhagen, Tel. +49 531 2412-310

    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0