| Details

    Hochsensible Eltern - Strategien für den Alltag

    Onlinevortrag für Eltern

    Dieser Vortrag hilft Ihnen, herauszufinden, wie sich Hochsensibilität in Ihrem Leben auswirkt. Sie erhalten einen Einblick, wie Sie den Alltag als hochsensible Eltern mit Kindern bewältigen können, ohne sich dabei völlig zu erschöpfen.

    Überwältigt Sie als hochsensible Person manchmal das Chaos des Lebens? Sie spüren, dass Sie Zeit für sich selbst brauchen, um Energie zu tanken, doch ihre Kinder fordern nahezu rund um die Uhr Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit? Sie haben den Anspruch, nicht nur zu reagieren, sondern auch so zu handeln, dass es Ihren elterlichen Werten entspricht? In Verbindung mit weiteren Faktoren kann diese Situation in eine Form der Überforderung münden, die Ihnen alle Kraft raubt.

    Das muss so nicht sein! Es gibt Mittel und Wege, als hochsensibles Elternteil Ihre Kinder zu begleiten und dennoch sich selbst nicht zu verlieren. Hochsensibilität ist ein mehrschichtiges Konstrukt zwischen neurologischen Gegebenheiten im Gehirn, den Genen und den persönlich gemachten Lebenserfahrungen. Anhand des aktuellen Stands der Wissenschaft und Forschung besprechen wir, was Hochsensibilität ausmacht und welche Bereicherung dieses Persönlichkeitsmerkmal für jeden einzelnen bedeuten kann. Was brauchen hochsensible Eltern, um ihren stressigen Alltag meistern zu können?

    Der Preis bezieht sich auf einen Zugang. Mitmachen kann aber der ganze Haushalt.
    Anmeldungen zu diesem Kurs sind bis spätestens 11:00 Uhr des Kurstages möglich. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.
    Weitere Informationen zu Online-Seminaren


     
    Kursnummer YHG01ZZO
    Beginn Do. 18.01.2024 19:00 Uhr
    Kursgebühr 12,50 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 2 Unterrichtsstunden
    Kursleitung
    Nadine Weber
    Bildungswissenschaft (B. A.)
    Kursort Online, Zoom
    keine Anmeldung möglich

    Zu diesem Kurs sind keine Termine hinterlegt.



    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Sissel Matthies, Tel. +49 531 2412-517

    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0