| Details

    Geschichte(n) meines Lebens - Ein Einstieg ins biografische Schreiben

    Ob Sie nun Ihre Erinnerungen festhalten, sich selbst besser kennenlernen oder sich einfach etwas von der Seele schreiben möchten: Es gibt viele gute Gründe, sich mit der eigenen Biografie zu befassen.
    Indem wir unsere Geschichte(n) aufschreiben, schaffen wir Klarheit. Wir erahnen den roten Faden, der sich durch unser Leben zieht. Doch nicht nur das. Der Blick, den wir aus der Gegenwart heraus auf die Vergangenheit richten, hilft uns auch bei der Gestaltung unserer Zukunft. Gleichzeitig bewahren wir unsere einzigartigen Erinnerungen vor dem Vergessen. Wir geben unsere Lebensweisheiten weiter, und wir beschenken andere mit unseren Geschichten.
    In lockerer Atmosphäre werden wir an vier Nachmittagen mithilfe verschiedener Impulse und Methoden die Erinnerungen anregen und das Schreiben üben, auch dem Erzählen und dem Austausch Raum geben.
    Dieser Workshop richtet sich an Menschen in ihrer Lebensmitte oder darüber hinaus. Vorerfahrungen sind nicht notwendig.


     
    Frau an Schreibmaschine
    Kursnummer YKL11
    Beginn Do. 23.05.2024 16:00 Uhr
    Kursgebühr 149,00 €
    Dauer 4 Termine
    insges. 17,33 Unterrichtsstunden
    Kursleitung
    Dr. Mareile Seeber-Tegethoff
    Kulturanthropologin und Biografin
    Bitte mitbringen Papier und Stifte, eine Stärkung für die Pause
    Kursort Volkshochschule Haus Alte Waage 15
    Zwischengeschoss Unterrichtsraum
    Datum
    Do. 23.05.2024
    Uhrzeit
    16:00 - 19:15 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 30.05.2024
    Uhrzeit
    16:00 - 19:15 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 06.06.2024
    Uhrzeit
    16:00 - 19:15 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 13.06.2024
    Uhrzeit
    16:00 - 19:15 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Janine Giesemann, Tel. +49 531 2412-214

    Kirsten Finkbeiner, Tel. +49 531 2412-204

    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0