| Details

    Japanische Kalligraphie

    Kalligraphie, die als Teil der japanischen Kultur gilt, ist wegen ihrer schlichten Schönheit im Ausland beliebt.
    Der Ursprung der Kalligraphie ist von China nach Japan gekommen. Sie entwickelte sich in China, wo es eine Kanji-Kultur gibt, und wurde etwa im 6. bis 7. Jahrhundert zusammen mit dem Buddhismus in Japan in Form des Kopierens von Sutras eingeführt.
    In diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick über die Kalligraphie als Teil der japanischen Kultur sowie die grundlegenden Bewegungen und Schriftarten.
    Zu den Vorteilen der Kalligraphie gehören das Erlernen einer schönen Handschrift und die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit. 
    Während des Kurses können Sie auch japanischen Grüntee und Süßigkeiten kosten.


     
    Kursnummer YSI03
    Beginn Sa. 27.04.2024 14:00 Uhr
    Kursgebühr 22,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 3 Unterrichtsstunden
    Gruppengröße 8 bis 12 Personen
    Kursleitung Hiromi Kikuchi
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.01
    Datum
    Sa. 27.04.2024
    Uhrzeit
    14:00 - 16:15 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Karolina Farkas, Tel. +49 531 2412-233

    Stephanie Dieckhoff, Tel. +49 531 2412-105

    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0