| Details

    Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg

    Einführung

    Im Gespräch mit anderen erleben wir oft, dass wir über ein Rechthaben, ein Schuldzuweisen, Ratschläge oder einfach nur nett sein nicht hinauskommen. Diese Art von Kommunikation kann schnell zu Verletzungen führen oder zu unbefriedigenden Situationen und Ergebnissen. Daraus entstehen nicht selten neue Konflikte, die das eigene Leben und das mit anderen belasten.

    Die Gewaltfreie Kommunikation zeigt wie eine Kommunikation jenseits von Richtig und Falsch auf der Grundlage von Gefühlen und Bedürfnissen existieren kann. Sie ermöglicht ein Gespräch das auf Augenhöhe stattfindet und wertschätzend die Bedürfnisse aller berücksichtigt.

    Es erlaubt uns klar auszudrücken, was wir brauchen und wollen, um Menschen hinter den Bewertungen und Vorwürfe wahrnehmen zu können. Dieses Kennenlernen unterstützen wir durch kurze Inputs und viel Raum für vielfältige praktische Übungen zu den Themen 4-Schritte-GFK, Empathie, wichtige Schlüsselunterscheidung, Wolfssprache und Giraffensprache.

    Teilnehmerzahl: 8 - 12 Personen.
     

     
    Kursnummer OPA28
    Beginn Fr. 15.03.2019 18:00 Uhr
    Kursgebühr 127,00 €
    Dauer 2 Termine
    insges. 12 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Ulrike Lemke
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.08
    keine Anmeldung möglich
    Datum
    15.03.2019
    Uhrzeit
    18:00 - 21:15 Uhr
    Ort
    Datum
    15.03.2019
    Uhrzeit
    18:00 - 21:15 Uhr
    Ort
    Datum
    16.03.2019
    Uhrzeit
    10:00 - 17:15 Uhr
    Ort
    Datum
    16.03.2019
    Uhrzeit
    10:00 - 17:15 Uhr
    Ort