Sprache fördern mit Erzählspielen

    Geschichten machen Lust auf Sprache. Sie lassen uns aufhorchen, formen unsere Gedanken und geben den Worten einen aufregenden Klang. Sie beschäftigen uns oft noch lange, nachdem wir sie gehört haben und machen uns ein Bild von der Welt. Denn wir alle haben unsere eigenen Geschichten.
    Deshalb eignen sich Geschichten und Erzählspiele gut für die Sprachförderung. Mit den vorgestellten Methoden soll ein einfacher Zugang zum gemeinsamen Erzählen mit den Kindern geschaffen werden. Die meisten können ohne große Vorbereitung in den pädagogischen Alltag eingebaut werden und machen sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen großen Spaß.
     

     
    Kursnummer QHW70
    Beginn Do. 23.04.2020 18:30 Uhr
    Kursgebühr 20,00 €
    Verwaltungsgebühr
    Dauer 1 Termin
    insges. 3 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Kathrin Monyer-Rogner
    Kursort Haus der Familie
    Reichsstraße 15, 1. OG, Lila Raum
    Datum
    23.04.2020
    Uhrzeit
    18:30 - 20:45 Uhr
    Ort
    Datum
    23.04.2020
    Uhrzeit
    18:30 - 20:45 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512