Kalligrafie - vom Unsichtbaren zum Sichtbaren

    Die Kalligrafie, die Kunst des schönen Schreibens, bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten: Die Buchstaben können lesbar bleiben, zu spontanen Bewegungsspuren reduziert werden oder sich zu Strukturflächen verdichten.

    Mit verschiedenen Schreibwerkzeugen und Maskierflüssigkeit (Rubbelkrepp) entstehen lasierende Effekte, die durch ihre Mehrschichtigkeit beeindrucken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    Teilnehmerzahl: 10 - 12 Personen.
     

     
    Kursnummer OKW10
    Beginn Mi. 27.03.2019 18:30 Uhr
    Kursgebühr 60,00 €
    Dauer 5 Termine
    insges. 15 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Sabine Pfeiffer
    Bitte mitbringen Kariertes Papier (Block/Heft DIN A4), Zeichen- oder Skizzenblock DIN A3, Bandzugfedern (1,5 und 3 mm) mit Halter, kl. Pinsel, farbige Tinten, Bleistift, Lineal, Schere, Küchenrolle, Wasserglas, Balsaholz oder Pappstreifen sowie ein Gläschen Rubbelkrepp (z. B. Fa. Schmincke). Weitere Materialabsprachen im Kurs.
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.01
    Datum
    27.03.2019
    Uhrzeit
    18:30 - 20:45 Uhr
    Ort
    Datum
    03.04.2019
    Uhrzeit
    18:30 - 20:45 Uhr
    Ort
    Datum
    24.04.2019
    Uhrzeit
    18:30 - 20:45 Uhr
    Ort
    Datum
    08.05.2019
    Uhrzeit
    18:30 - 20:45 Uhr
    Ort
    Datum
    15.05.2019
    Uhrzeit
    18:30 - 20:45 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Janine Giesemann, Tel. +49 531 2412-214

    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0