Runder Tisch Schöffinnen und Schöffen

    Angebote für Schöffinnen und Schöffen
    Das Gerichtsverfassungsgesetz sieht in Strafsachen eine weitreichende Beteiligung von Schöffen/-innen und Jugendschöffen/-innen vor, die gleichberechtigt neben den Berufsrichtern an den Verhandlungen teilnehmen und an der Urteilsfindung beteiligt sind. Schöffen/-innen tragen als "Richter ohne Robe" somit in erheblichem Umfang zur demokratischen Legitimation des deutschen Justizwesens bei.

    Informations- und Fortbildungsangebote sollen Sie als gewählte Schöffen/-innen in Ihrer Handlungskompetenz unterstützen und die gleichberechtigte Mitwirkung am Urteilsfindungsprozess ermöglichen. In Kooperation mit dem Landesverband der niedersächsischen Schöffen/-innen und der VHS werden Veranstaltungen und Seminare zu einzelnen Themen angeboten. Wir suchen immer auch interessierte Schöffen/-innen, die mit uns das Fortbildungsangebot erweitern.

    Wenn Sie Zeit und Lust haben, mit uns Fortbildungen und Exkursionen rund um das Thema Schöffenamt zu planen, sind Sie herzlich zu einem lockeren Austausch eingeladen.
     

     
    Kursnummer QAW15
    Beginn Do. 13.02.2020 18:00 Uhr
    Kursgebühr 0,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 2 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Christian Plock
    Michael Schmädecke
    Kursort Volkshochschule Haus Alte Waage 15
    Dachgeschoss Speicher
    Datum
    13.02.2020
    Uhrzeit
    18:00 - 19:30 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Kerstin Rohde, Tel. +49 531 2412 -209

    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0