Was tun bei Kindeswohlgefährdung?

    Informationen zum neuen Bundeskinderschutzgesetz

    Seit Dezember 2011 gibt es das Bundeskinderschutzgesetz, in dem festgelegt ist, dass alle Personen, die beruflich mit Kindern arbeiten, bei der Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung einen Anspruch auf fachliche Beratung haben.
    - Was heißt das für mich als Tagespflegeperson?
    - Woran erkenne ich eine mögliche Kindeswohlgefährdung?
    - Wie reagiere ich als Tagesmutter in Braunschweig?
    - Von wem bekomme ich fachliche Unterstützung?
    In diesem Seminar lernen Sie die für Ihre Arbeit wichtigen gesetzlichen Grundlagen kennen. Anhand von Fallbeispielen nähern wir uns dem Thema "Kindeswohlgefährdung". Wir sprechen über Beratung und Unterstützungsangebote für Eltern und mögliche Schutzkonzepte.
     

     
    Kursnummer PHW51
    Beginn Mo. 16.09.2019 18:30 Uhr
    Kursgebühr 20,00 €
    Verwaltungsgebühr
    Dauer 1 Termin
    insges. 3 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Regina Marwik
    Kursort Haus der Familie
    Kaiserstraße 48, 1. OG, Blauer Raum
    keine Anmeldung möglich

    Zu diesem Kurs sind keine Termine hinterlegt.



    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0