| Details

    Fachwirt/in Kindertageseinrichtungen (VHS)

    Vorankündigung für Frühjahr 2021

    Kindertageseinrichtungen entwickeln sich immer mehr zu sozialen Dienstleistungseinrichtungen, die sich am Bedarf des jeweiligen Einzugsbereiches orientieren müssen. Der veränderte Stellenwert der Kindertageseinrichtungen spiegelt sich in den veränderten Anforderungen an die Leitung wider. Die Führung einer Kindertageseinrichtung ist zu einer komplexen Managementaufgabe geworden, die Kenntnisse aus sehr unterschiedlichen Fachdisziplinen erfordert.

    Die Orientierung an den beruflichen Alltagssituationen der Teilnehmenden steht im Vordergrund. Durch die Verknüpfung mit neuen Kenntnissen wird während des Lehrgangs ein möglichst intensiver Theorie-Praxis-Bezug hergestellt. Die Reflexion des eigenen Führungsverhaltens, die Entwicklung von Handlungsalternativen, die Ausbildung von Leitungskompetenz und besonders die Vermittlung von Managementfähigkeiten sind wichtige Elemente dieses Lehrgangs.

    Zielgruppe:
    Mitarbeiter/-innen in pädagogischen und sozialen Arbeitsfeldern, die in Kindertageseinrichtungen eine Leitungsposition anstreben oder innehaben. Voraussetzung ist eine mindestens zweijährige Berufserfahrung.

    Inhalte des Lehrgangs:
    • Leitungspersönlichkeit und Selbstmanagement
    • Personalentwicklung/Teamentwicklung
    • Finanzierung und Verwaltung
    • Beobachtung, Dokumentation, Büroorganisation
    • Kindheit, Familie und Gesellschaft
    • Pädagogische Ansätze und Methoden
    • Modernes Management in der KiTa
    • Organisationsentwicklung
    • Gesprächsführung
    • Marketing
    • Zusammenarbeit mit Eltern und Institutionen
    • Praxisreflexion/Supervision


    Abschluss/Zertifikat:
    Jede/-r Teilnehmer/-in erhält nach erfolgreicher Teilnahme am Lehrgang ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V.

    Fortbildungsbeginn: Frühjahr 2021

    Teilnehmerzahl: 14 - 16 Personen.

    Die Bildungsprämie - So bekommen Sie Geld für Ihre berufliche Weiterbildung:
    Sie wollen sich beruflich weiterbilden, aber Sie haben nicht genug Geld dafür? Mit dem Gutschein der Bildungsprämie können Sie Unterstützung vom Staat bekommen. Er zahlt die Hälfte zu Ihrer Weiterbildung dazu, bis zu 500 Euro. Weitere Informationen und Voraussetzungen unter: Bildungsprämie.
    Bitte prüfen Sie (vor Anmeldung zum Seminar) Ihren Anspruch auf Lehrgangsförderung durch die einkommensabhängige Bildungsprämie.
     

     
    Kursnummer PPC54
    Beginn
    Kursgebühr 2664,00 €
    (18 Monatsbeträge zu 148,00 €)
    Im Entgelt sind die Kosten für Seminarmaterialien/-unterlagen und Prüfungsgebühr enthalten.
    Dauer 47 Termine
    insges. 384 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Esta Schlenther-Möller
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.08

    Zu diesem Kurs sind keine Termine hinterlegt.



    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0