Letzte Hilfe für ein gutes Lebensende - was jeder von uns tun kann

    Was im Notfall zu tun ist, haben viele Menschen im Erste Hilfe-Kurs gelernt. Wenn Angehörige oder Freunde im Sterben liegen, wissen viele nicht, wie sie sich verhalten und ihnen begegnen können. "Letzte Hilfe-Kurse" als besondere Angebote vermitteln, dass Sterbebegleitung auch in Familie und Nachbarschaft möglich ist und möchten ermutigen, sich diesem Thema zu nähern.
    Im vierstündigen "Letzte Hilfe-Kurs", der über die Hospizarbeit Braunschweig durchgeführt wird, erhalten die Teilnehmenden Basiswissen zu dem Thema, wie sie (nahestehenden) Menschen am Lebensende begleiten und unterstützen können. Es wird Wissen erworben zu den Themen Sterben als Teil des Lebens, Vorsorgen und Entscheiden, Leiden lindern, Abschied nehmen.
    Das Angebot wird vom Verein Hospiz-Arbeit durchgeführt.
    Informationen und Anmeldung zum letzten Hilfe-Kurs: www.hospizarbeit-braunschweig.de und ww.letztehilfe.info.
     

     
    Kursnummer QHG51
    Beginn Mo. 23.03.2020 09:00 Uhr
    Kursgebühr 0,00 €
    Anmeldung über den Hospiz-Verein
    Dauer 1 Termin
    insges. 4 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Carina Possberg
    Kursort Haus der Familie
    Anmeldung bei:
    Hospizarbeit Braunschweig e.V.
    Bruchtorwall 9-11, 38100 Braunschweig,
    tel. 0531 16477, info@hospizarbeit.de
    Datum
    23.03.2020
    Uhrzeit
    09:00 - 13:00 Uhr
    Ort
    Haus der Familie


    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Katja Hesse, Tel. +49 531 2412-511

    Kundencenter der VHS

    Tel. +49 531 2412-0