| Details

    Umgang mit Krankheiten und Unfällen in der Kindertagespflege aus juristischer Sicht

    Krankheiten und kleine Unfälle sind in der Kindertagespflege keine Seltenheit. Dabei können sowohl die Kinder als auch die Kindertagespflegepersonen betroffen sein. Das Seminar befasst sich mit den Themen: Umgang mit akuten Krankheiten der Kinder und wie steht es mit chronischen Krankheiten? Wann dürfen Medikamente verabreicht werden und wann nicht? Und was ist zu tun, wenn ein Kind einen Unfall hat oder die Kindertagespflegeperson betroffen ist? Warum muss eigentlich alle zwei Jahre ein Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden?

    Es bleibt Zeit für eigene Fragen und Austausch mit anderen Kindertagespflegepersonen.


     
    Kursnummer YHW51
    Beginn Mi. 06.03.2024 18:00 Uhr
    Kursgebühr 20,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 3 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Susanne Hartmann-Kasties
    Rechtsanwältin
    Kursort Volkshochschule Haus Alte Waage 15
    Dachgeschoss Speicher
    keine Anmeldung möglich
    Datum
    Mi. 06.03.2024
    Uhrzeit
    18:00 - 20:15 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Eva Büthe, Tel. +49 531 2412-515

    Ansprechpartner/-innen

    Kundencenter der VHS
    Tel. +49 531 2412-0