iWork

    Abendkurs

    Ist iWork eine echte kostenlose Alternative für den Apple Mac User? Dieser Frage wollen wir in diesem Seminar auf den Grund gehen. Gerade für Apple Besitzer sind die Nutzerfreundlichkeit und die einfache und intuitive Bedienung sowie die intelligenten Vorlagen eine Bereicherung. Sie werden strukturiert in den sicheren Umgang mit dem Büropaket von Apple eingeführt. Dies beinhaltet die Textverarbeitung mit Pages sowie die Anwendung des Programms Numbers für professionelle Tabellenkalkulationen. Im Anschluss werden wir mit Keynote einfach und schnell umfangreiche Präsentationen erstellen.

    Wichtiger Bestandteil des Seminar ist die Vernetzung der einzelnen Programme untereinander wie Datenaustausch zwischen den Programmen oder die Einbindung von Tabellen in die Präsentation oder den Brief. Darüber hinaus beäugen wir die Schnittstellenfunktionen mit Microsoft Office.

    Ziel des Seminars wird es sein, iWork in den Arbeitsalltag zu integrieren und viele Tipps und Tricks mitzunehmen.

    Kursinhalte:

    • Pages
    • Texte erstellen und Layouten
    • Formatierungen anwenden
    • Kopf- und Fußzeilen einbinden
    • Seitenlayouts
    • Keynote
    • Vorlagen nutzen
    • Einfügen verschiedener Medien
    • Animationen und Folienübergänge
    • Individuelle Vorlagen und Layouts erstellen
    • Exportieren von Präsentationen
    • Numbers
    • Tabellenkalkulationen erstellen und formatieren
    • Importfunktionen  
    • Einfache Formeln und Funktionen
    • Diagramme erstellen und einbinden

    Teilnehmervorraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit dem Mac.


     
    Kursnummer QWE49
    Beginn Do. 28.05.2020 17:30 Uhr
    Kursgebühr 149,00 €
    Dauer 6 Termine
    insges. 18 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Jan Wrobel
    Bitte mitbringen Eigenen Apple Mac
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    2. Stock Raum 2.11
    keine Anmeldung möglich

    Zu diesem Kurs sind keine Termine hinterlegt.



    Ansprechpartner/-innen

    Dirk Steinhagen, Tel. +49 531 2412-310

    Sabine Jackmann, Tel. +49 531 2412-321

    Ansprechpartner/-innen

    Kundencenter der VHS
    Tel. +49 531 2412-0