Waldbaden als Prävention für Stress und Burnout

    Tagesveranstaltung

    Der Aufenthalt im Wald kann viel mehr sein, als ein Sonntagsausflug. Sind wir im Wald, kommen wir mit jedem Schritt mehr zur Ruhe und damit auch mehr bei uns selbst an. Unser Blick weitet sich und wir nehmen auch uns selbst aus dieser erweiterten Perspektive wahr.

    In diesem Tagesworkshop nutzen wir gezielt die wohltuende Wirkung des Waldes und verbinden sie mit imaginativen Techniken der Analytischen Psychologie. So erleben wir den Wald nicht nur im Außen, sondern auch von einer inneren Sicht heraus, was wir wiederum für unseren Alltag nutzen können.

    Ein bewusster und achtsam-kreativer Waldaufenthalt kann den Auswirkungen von Stress und Unzufriedenheit vorbeugen. Die vielen praktischen Übungen sind so konzipiert, dass Sie diese gut in Ihren eigenen Alltag übernehmen können.


     
    Kursnummer TGE44
    Beginn So. 17.10.2021 10:00 Uhr
    Kursgebühr 22,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 4 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Selina Danisch
    Bitte mitbringen Wetterfeste Kleidung und ausreichend Pausenverpflegung.
    Kursort Treffpunkt: Vor dem Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44
    Datum
    17.10.2021
    Uhrzeit
    10:00 - 13:00 Uhr
    Ort
    Treffpunkt: Vor dem Waldforum Riddagshausen, Ebertallee 44


    Ansprechpartner/-innen

    Claudia Kwiatkowski, Tel. +49 531 2412-201

    Ansprechpartner/-innen

    Kundencenter der VHS
    Tel. +49 531 2412-0