| Details

    Der löchrige Darm

    In Kooperation mit rubera - Praxis für naturmedizinische Therapien Vortrag

    Was bedeutet es, dass der Darm "löchrig" ist?
    Die Darmschleimhaut stellt eine Barriere zwischen dem Darminhalt und dem Blutkreislauf dar. Wenn diese Darmbarriere intakt ist, lässt die Darmschleimhaut z.B. nur die benötigten Nährstoffe in den Blutkreislauf passieren.
    Beim Leaky Gut Syndrom aber wird die Darmschleimhaut undicht, "löcherig", so dass jetzt auch z. B. Giftstoffe passieren können. Ernährung, Genussgifte und Medikamente können die Darmschleimhaut schädigen. Es kommt dabei zu Immunreaktionen und Entzündungsstoffe werden ausgeschüttet. Das ist häufig der Beginn von Unverträglichkeiten oder Reizdarmbeschwerden.
    Unsere guten Bakterien können nur auf einer gesunden Darmschleimhaut gedeihen.
    Das Immunsystem und das Verdauungssystem, sind wiederum auf eine starke Darmflora angewiesen.
    So ist es verständlich, dass eine gestörte Darmflora und ein krankhafter Darm viele verschiedene Leiden verursachen können, wie z.B. Immunschwäche, Reizdarm, Unverträglichkeiten, Allergien und ständige Müdigkeit.


     
    Kursnummer VGA36
    Beginn Do. 06.10.2022 18:00 Uhr
    Kursgebühr 18,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 3 Unterrichtsstunden
    Gruppengröße 7 bis 12 Personen
    Kursleitung Eva Baars, Heilpraktikerin
    Bitte mitbringen Schreibmaterial.
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.04
    Datum
    Do. 06.10.2022
    Uhrzeit
    18:00 - 20:15 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Claudia Kwiatkowski, Tel. +49 531 2412-201

    Ansprechpartner/-innen

    Kundencenter der VHS
    Tel. +49 531 2412-0