Gartenplanung

    Der Garten: geliebte Wohlfühloase oder lästiger Freizeitverschlinger? Für die meisten irgendetwas dazwischen.
    Aber wie schafft man es, dass die Freude überwiegt und nicht die Arbeit? Dabei hat man doch soooo viele Anregungen aus Büchern, Zeitschriften und von Gartenmärkten. Im Gegensatz zum Haus, wo die Räume schon vorformuliert und mit Funktionen versehen sind, präsentiert sich der Garten anfangs eindimensional und ungegliedert. Ich weiß, dass ich im Haus eine Küche, ein Schlafzimmer, ein Bad, einen Flur ... brauche, muss mir also keine Gedanken mehr zu den Funktionen der Räume machen, sondern nur um deren Ausgestaltung.
    Aber was brauche ich im Garten? Eigentlich nichts, eher möchte ich dort etwas!
    Dadurch, dass es keine klare Vorgabe gibt, kann ich frei wählen. Ein Garten ist also ein Land voller Möglichkeiten und genau das macht es so schön und so schwierig zugleich.
    Beschwingt wählen wir also auf Gartenmärkten und in Katalogen Dinge und Pflanzen aus, für die wir noch gar keine Funktionsräume im Garten definiert haben, alles kommt pauschal "in den Garten". Kaufen wir dagegen ein Bett, kommt es nicht pauschal "ins Haus", sondern ins Schlafzimmer. So fühlen wir uns dort wohl mit den Dingen, die uns am richtigen Platz mit der richtigen Funktion umgeben.
    Damit das auch im Garten so sein kann, werden in diesem Seminar folgende Fragen behandelt:
    · Wie nähert man sich einer fundierten Gartenplanung?
    · Welche Grundlagen, Vorgaben und Kenntnisse sind dazu erforderlich?
    · Woher weiß ich, was ich will?
    Durch die Vermittlung des Basiswissens soll jede*r Teilnehmer*in in die Lage versetzt werden, eigenständig das Grundgerüst eines optimal auf sie/ihn zugeschnittenen Gartens zu erstellen und mit Leben zu füllen.
    Dazu gehört u.a. die selbstständige Erarbeitung der individuellen Grundlagen, die Anlage einer Wunschmappe, die Erstellung von Funktionsskizzen sowie die Ausarbeitung eines Vorentwurfes für einen Teilbereich.


     
    Kursnummer VUB57
    Beginn Do. 29.09.2022 19:00 Uhr
    Kursgebühr 45,60 €
    Dauer 6 Termine
    insges. 12 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Isabel Schulz-Behrendt
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.04
    Datum
    Do. 29.09.2022
    Uhrzeit
    19:00 - 20:30 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 06.10.2022
    Uhrzeit
    19:00 - 20:30 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 13.10.2022
    Uhrzeit
    19:00 - 20:30 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 20.10.2022
    Uhrzeit
    19:00 - 20:30 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 27.10.2022
    Uhrzeit
    19:00 - 20:30 Uhr
    Ort
    Datum
    Do. 03.11.2022
    Uhrzeit
    19:00 - 20:30 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Karin Krühne, Tel. +49 531 2412-227

    Saskia Bothe, Tel. +49 1609 1373598

    Ansprechpartner/-innen

    Kundencenter der VHS
    Tel. +49 531 2412-0