Statusspiele

    - Kurs für Frauen -

    Status zeigt sich immer über Körpersprache, Gestik, Mimik, Stimme, Haltung etc. und kann von Profis bzw. erfahrenen Darstellern bewusst eingesetzt werden. Doch auch im Beruf senden wir Signale aus und nehmen Signale wahr, die uns und unserem Gegenüber einen Status zuweisen.
    Laut Keith Johnstone verfügt jeder Mensch über einen inneren und einen äußeren Status, nämlich einen, der unsere innere Haltung, unser Gefühl und unser Selbstverständnis ausdrückt sowie einen, den wir nach außen darstellen. Er beschreibt 4 Statustypen, von denen jeder unterschiedlich auf Ansprachen reagiert, unterschiedlich Nähe und Distanz herstellt und unterschiedlich mit Konflikten umgeht.

    Um möglichst konstruktiv zu kommunizieren und Autorität verkörpern zu können, sollten wir das Statusverhalten anderer erkennen und unser eigenes variieren können. Gerade für Frauen in Führungspositionen kann das Wissen um dieses Spiel mit Macht besonders hilfreich sein.
    Professionelles Handeln erfordert, dass wir uns nicht von privaten Befindlichkeiten und Emotionen leiten lassen, sondern uns unserer Rolle und unseres Status bewusst sind und immer im Blick haben, was in der jeweiligen Situation zielführend ist.

    Inhalte des Workshops:
    - Rolle und Funktion
    - Darstellungsregeln für Emotionen
    - Statuslehre


     
    Kursnummer SFT02
    Beginn Sa. 12.06.2021 09:00 Uhr
    Kursgebühr 90,00 €
    mit Förderantrag 48,- €
    Dauer 1 Termin
    insges. 8 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Silke Schirmer
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.05
    keine Anmeldung möglich

    Zu diesem Kurs sind keine Termine hinterlegt.



    Ansprechpartner/-innen