Traditionelle Vielfalt der vegetarischen Küche Indiens

    An diesem Abend beschäftigen wir uns mit der Ernährung in der indischen Kultur, in der die vegetarische Lebensweise bereits seit Jahrhunderten fest verankert ist.
    Hierzulande befürchtete Mangelerscheinungen sind dort nicht bekannt, da die über Generationen gereifte Küche z.B. Hülsenfrüchte und Milchprodukte als festen Bestandteil vorsieht, die ausreichend Proteine liefert und eine ausgewogene Ernährung garantiert.
    Eine Auswahl aus einem Schatz authentischer Familienrezepte wird in diesem Kurs vorgestellt. Hilfreiche Tipps zu Zubereitung und Einkauf runden den Abend voller exotischer Vielfalt ab.

    Im Kurs servieren wir Ihnen Wasser und Tee. Andere Getränke können Sie selbstverständlich gern mitbringen.

    Dank deutschlandweit sinkender Inzidenzzahlen können wir unser Kochkursangebot wieder schrittweise öffnen und in Präsenz anbieten.

    Jedoch ist die Durchführung von Kochkursen nur zulässig bei Einhaltung angemessener Schutz- und Hygienekonzepte. Deswegen wird die Gruppengröße (max. 8 Teilnehmer) angepasst und es wird weiterhin unerlässlich sein, dass die Maskenpflicht in den Bereichen, in denen der Abstand von mindestens 1,5 m nicht eingehalten werden kann, bestehen bleibt.


     
    Kursnummer THS16
    Beginn Mo. 15.11.2021 18:00 Uhr
    Kursgebühr 39,00 €
    inkl. Lebensmittelgeld 9,- EUR
    Dauer 1 Termin
    insges. 5 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Anupama Müller
    Küchenexpertin
    Janaki Guduthur
    Küchenexpertin
    Bitte mitbringen Kleine Behälter für Kostproben.
    Kursort Haus der Familie
    Kaiserstraße 48, 2. OG, Küche
    Datum
    15.11.2021
    Uhrzeit
    18:00 - 21:45 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Katja Hesse, Tel. +49 531 2412-511

    Melanie Spieß, Tel. +49 531 2412-516