Locker bleiben! Professionelle Kommunikation unter Stress

    - Kurs für Frauen -

    Immer wieder geraten wir im beruflichen Kontext in Gesprächssituationen, die emotional schwierig sind. Kunden oder Kundinnen schreien am Telefon, fordern und verlangen, erheben Anschuldigungen. Einige fordern viel Aufmerksamkeit, sind distanzlos, überschreiten Grenzen. Auch innerhalb des Kollegiums ist der Ton nicht immer harmonisch und wertschätzend. Denn nach dem Motto: Wie es in den Wald hineinruft, so schallt es heraus – reagieren wir auf einen gefühlten Angriff mit einem Gegenangriff.
    Das innere Team nach Friedemann Schulz von Thun ist ein sehr anschauliches Konzept, das dabei hilft, uns selbst und unsere Art der Kommunikation besser zu verstehen. Wir alle haben unterschiedliche innere Anteile und Persönlichkeitsmerkmale. Und die sind sich nicht immer einig. Manche Stimmen sind vorlaut, andere eher zurückhaltend, manche kommen nur ganz selten zum Vorschein, andere nehmen uns geradezu in Beschlag.
    Willst du ein guter Kommunikator sein, dann schau auch in dich selbst hinein“, sagt Schulz von Thun. Das wollen wir, auch mit Humor, in diesem Workshop tun. Inhalte des Workshops sind u.a.:
    - Kommunikations-Basics und Klassiker
    - Emotionen - was ist das eigentlich und wie funktionieren sie?
    - Empathie – Grundlage für wertschätzende Kommunikation
    - Status – 80% unserer Kommunikation verläuft nonverbal
    - Statustypen – erkennen, mit wem ich es zu tun habe
    - Herkunft unserer inneren Stimmen
    - Persönlichkeit
    - das eigene innere Team
    - situationsgerechte Kommunikation

    Methoden:
    Input (auch PPT-gestützt)
    Einzelarbeit/Gruppenarbeit/Austausch


     
    Kursnummer UFG40
    Beginn Do. 03.03.2022 09:00 Uhr
    Kursgebühr 56,00 €
    mit Förderantrag 31,- €
    Dauer 2 Termine
    insges. 8 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Silke Schirmer
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.08
    Datum
    Do. 03.03.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 12:15 Uhr
    Ort
    Datum
    Fr. 04.03.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 12:15 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Inga-Verena Schwanke, Tel. +49 531 2412-315

    Dietlinde Tartler, Tel. +49 531 2412-324