Faustlos für Kindergarten und Grundschule - Einführungsfortbildung

    Auf Grund der aktuellen Situation können die geplanten Fortbildungen leider nicht stattfinden. Alle angemeldeten Teilnehmer/innen werden rechtzeitig über alternative Termine (vermutlich im Herbst 2020) informiert. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Sonja Bunzmann (bunzmanns@yahoo.de, Tel. 0531 1294350).

    Faustlos ist ein Präventionskonzept zur Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen mit dem Ziel, gewaltbereitem Verhalten vorzubeugen. Das Grundschul-Curriculum umfasst 51 Lektionen zur Vermittlung von Kompetenzen in den Bereichen Empathie, Impulskontrolle und Umgang mit Ärger und Wut. Der Faustlos-Koffer für Grundschulen enthält ein Manual, ein Handbuch und Bildmaterialien (inkl.
    CD). Grundschulen, die sich für Faustlos entscheiden, sollten sicherstellen, dass •das Team vorab ausführlich über Faustlos informiert wurde und sich für das Programm entschieden hat •das Team vorab an einer Fortbildung durch das Heidelberger Präventionszentrum teilnimmt •eine kontinuierliche und regelmäßige Durchführung der Lektionen gewährleistet ist. Dieses kostenfreie Fortbildungangebot für Lehr- und Erziehungskräfte bzw. therapeutische Fachkräfte in Braunschweiger Einrichtungen wird ermöglicht durch den Arbeitskreis Faustlos und die Bürgerstiftung Braunschweig.


     

     
    Kursnummer QHL23
    Beginn Do. 14.05.2020 09:00 Uhr
    Kursgebühr 0,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 10,67 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Dr. Andreas Schick
    Bitte mitbringen falls vorhanden: Handpuppen aus dem Faustlos-Koffer
    Kursort AOK, Am Fallersleber Tore 3-4, Zugang vom Hof (Rückseite)
    keine Anmeldung möglich

    Zu diesem Kurs sind keine Termine hinterlegt.



    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Katja Hesse, Tel. +49 531 2412-511