Programmierung mit C# in Visual Studio

    Ganztagsseminar/Bildungsurlaub

    Mit C# hat Microsoft im Jahre 2001 eine objektorientierte Sprache vorgestellt, die Konzepte von Java, C++, Haskell, C sowie Delphi aufgreift. Heute ist C# die Sprache, um für plattformunabhängige .net/mono-basierende Konsolen- oder GUI-Anwendungen für GNU/Linux, iOS-, Android-, Win32 und Windows-Apps zu entwickeln. Im Visual Studio können die Programme für alle Zielplattformen entwickelt und getestet werden. Das moderne Sprachkonzepte erlaubt einen deutlich effizienteren Softwareentwurf als mit C++, spürbar ist auch eine verbesserte Designunterstützung durch Visual Studio.
    Dieser Kurs legt einen Schwerpunkt auf das Verständnis von objektorientierte Programmierung in C#, die Programmiersprache wird vertiefend erlernt und gleichzeitig eine Einführung in die Software Visual Studio gegeben. Ziel ist, Designkonzepte für Objekte und Vererbung zu erlernen und den Aufbau eines Programmes zu entwerfen. Parallel dazu sollen u.a. Elemente wie Datenaustausch mit Webanwendungen via JSON und der Entwurf von grafischen Benutzeroberflächen dargestellt werden.
    Inhalte u.a.:
    - Modularisierung
    - Objekte und Vererbung, virtuelle und abstrakte Methoden, versiegelte Klassen
    - Webkommunikation (Datenabruf, JSON-Interpretation)
    - Unterstützung von Visual Studio bei der Programmierung
    Teilnahmevoraussetzungen: Grundkenntnisse in einer Programmiersprache (Sprachkonzept Variablen, Verzweigungen, Schleifen)


     
    Kursnummer QWH89BU
    Beginn Mo. 15.06.2020 08:30 Uhr
    Kursgebühr 289,00 €
    Dauer 5 Termine
    insges. 40 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Holger Lembke
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    2. Stock Raum 2.11
    keine Anmeldung möglich

    Zu diesem Kurs sind keine Termine hinterlegt.



    Ansprechpartner/-innen

    Dirk Steinhagen, Tel. +49 531 2412-310

    Sabine Jackmann, Tel. +49 531 2412-321