Hochsensibilität bei Kindern

    Vortrag für Eltern

    Was steckt hinter dem Begriff Hochsensibilität? Wie erkenne ich, ob ein Kind hochsensibel ist?
    Auf welche Art und Weise kann man dem Kind dabei ein unterstützender, liebevoller Begleiter sein?
    Um hochsensible Kinder auf ihrem individuellen Weg sowie bei so mancher Herausforderung des Lebens liebevoll zu begleiten, ist es hilfreich bestimmte Persönlichkeitsmerkmale kennenzulernen, um unterschiedliche Verhaltensweisen besser verstehen und nachvollziehen zu können.
    Ein Unverständnis füreinander kann auf allen Seiten zu vielen Unsicherheiten sowie Herausforderungen führen. Um den Selbstwert des Kindes zu stärken ist es jedoch wichtig, dass das Kind sich verstanden und in seinem Wesen angenommen fühlt. Hochsensibilität trägt so viel Wunderbares in sich, welches entdeckt und gelebt werden möchte. Freuen wir uns darauf!
    Über den Infoabend hinaus wird an drei weiteren Terminen (Kurs RHG38) ein begleiteter Gesprächskreis für Eltern hochsensibler Kinder angeboten.


     
    Kursnummer RHG35
    Beginn Mo. 26.10.2020 19:00 Uhr
    Kursgebühr 12,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 2 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Sabine Waßmann
    Erzieherin m. Weiterbildung "Hochsensibilität"
    Kursort Volkshochschule Haus Alte Waage 15
    Dachgeschoss Unterrichtsraum
    keine Anmeldung möglich
    Datum
    26.10.2020
    Uhrzeit
    19:00 - 20:30 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Eva Büthe, Tel. +49 531 2412-515