Kindheit in der DDR

    Vortrag und Gespräch

    Kinder sind in der DDR ganz anders groß geworden als in der Bundesrepublik. Auf einer Zeitreise in die sechziger bis achtziger Jahre erinnert sich die Dozentin mit Ihnen an die Kindheit in der DDR und spürt nach, welche Auswirkungen im sozialen, privaten oder beruflichen Bereich die frühen Lebenserfahrungen möglicherweise auch heute noch, 30 Jahre nach dem Mauerfall, haben können.


     
    Kursnummer RHG45
    Beginn Di. 06.10.2020 18:30 Uhr
    Kursgebühr 12,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 2 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Dorit Boldt
    Systemische Familientherapeutin
    Kursort Haus der Familie
    Kaiserstraße 48, 1. OG, Blauer Raum
    Datum
    06.10.2020
    Uhrzeit
    18:30 - 20:00 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Eva Büthe, Tel. +49 531 2412-515