Kundalini-Yoga und Gongmeditation

    Workshop

    Dieses Kurz-Seminar startet mit einer Kundalini-Yoga-Übungseinheit, also mit z.T. ungewohnten bzw. fordernden Körperübungen, die aber jede/r Teilnehmende ganz nach persönlichen Voraussetzungen durchführen kann. Das Herzstück der Übungseinheit ist die Schlussentspannung in Form einer Gong-Meditation. Diese Art der Meditation geht auf altes schamanisches Wissen zurück. Der große Gong mit seiner beeindruckenden Lautstärke gilt in der yogischen Tradition als eines der kraftvollsten Instrumente. Sanfte Vibrationen steigern sich dabei langsam zu orkanartiger Lautstärke, werden lauter und lauter, bis der Klang sich vielleicht sogar in Licht auflöst, dem sog. "White Sound". Dadurch kann jede einzelne Körperzelle in Schwingung geraten, Stress abgebaut werden und sich eine tiefe Entspannung ergeben.


     
    Kursnummer SHN11
    Beginn Sa. 20.02.2021 15:00 Uhr
    Kursgebühr 22,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 3 Unterrichtsstunden
    Kursleitung C. Amanpreet Krone-Burges
    Yoga Coach (YiU), Kundalini-Yoga-Lehrerin
    Bitte mitbringen Bequeme Kleidung, Decke, warme Socken, Wasser, Meditationskissen (falls vorhanden)
    Kursort Volkshochschule Gesundheitszentrum
    Nimes-Straße 1, Raum 1
    keine Anmeldung möglich

    Zu diesem Kurs sind keine Termine hinterlegt.



    Ansprechpartner/-innen

    Katja Hesse, Tel. +49 531 2412-511

    Melanie Spieß, Tel. +49 531 2412-516