Kinderrechte und Kinderschutz - ein Vertiefungsseminar

    Das Vertiefungsseminar behandelt die Einführung in die Kinderrechte, deren Umsetzung in der Kindertagespflege und die Frage nach Partizipation. Was braucht ein Kind um gesund aufzuwachsen? Nach Einblicken in die Bindungstheorie und das feinfühlige Verhalten von Bindungs- und Bezugspersonen beschäftigen wir uns mit der Frage, welche kindlichen Besonderheiten zu einer Gefährdung führen könnten.
    Wir bearbeiten die Entstehung von Gewalt, Vernachlässigung und Missbrauch. Kommunikation und Hinsehen sind die wichtigsten Mittel zur Prävention; aber welche Faktoren können die Entstehung von Gewalt begünstigen? Wir betrachten Formen von Gewalt und arbeiten an der Frage, woran erkennbar ist, ob einem Kind Gewalt angetan wird und ob es Hilfe benötigt, ob es misshandelt oder vernachlässigt wird.
    Zudem beschäftigen wir uns mit Beobachtung und Dokumentation bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung. Wir üben unter zur Hilfenahme eines Films die Arbeit mit dem Beobachtungsbogen. Was kann ich tun bei einem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung? Wir üben Elterngespräche unter schwierigen Bedingungen mit sensibler Thematik. Verschiedene Beratungsstellen werden als Vernetzungspartner vorgestellt.
    Im Laufe des Seminars besucht uns eine insoweit erfahrenen Fachkraft als Ansprechpartnerin bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung und berichtet über die Arbeit und Interventionsmöglichkeiten der Frühen Hilfen des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie. Wir diskutieren Möglichkeiten zur Prävention im Bereich der Kindeswohlgefährdung und des sexuellen Missbrauchs an Kindern.


     
    Kursnummer THW52
    Beginn Fr. 15.10.2021 17:30 Uhr
    Kursgebühr 20,00 €
    Dauer 4 Termine
    insges. 20 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Alessa Facius
    Heilpraktikerin für Psychotherapie
    Kursort Haus der Familie
    Kaiserstraße 48, 1. OG, Blauer Raum
    Datum
    15.10.2021
    Uhrzeit
    17:30 - 20:30 Uhr
    Ort
    Datum
    16.10.2021
    Uhrzeit
    09:00 - 14:00 Uhr
    Ort
    Datum
    05.11.2021
    Uhrzeit
    17:30 - 20:30 Uhr
    Ort
    Datum
    06.11.2021
    Uhrzeit
    09:00 - 14:00 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Eva Büthe, Tel. +49 531 2412-515