Berufliche Fortbildung zur PEKiP®-Gruppenleitung: Grundkurs

    Entwicklungsbegleitung im ersten Lebensjahr

    Was ist PEKiP?

    Auf der Grundlage der Forschungsergebnisse des Prager Psychologen Jaroslav Koch wurde das Prager-Eltern-Kind-Programm® (PEKiP®) entwickelt.
    In einem warmen Raum bekommen Babys ab der 6. Lebenswoche speziell entwickelte Spiel- und Bewegungsanregungen.
    Neben dem Spiel mit dem eigenen Kind gibt für die Eltern die Gelegenheit ihr Baby in Ruhe zu beobachten und so den ganz eigenen Entwicklungsrhythmus und die Individualität ihres Babys wahrzunehmen, anzuerkennen und sich gemeinsam zu freuen.
    Den Eltern wird im Kurs außerdem der (Erfahrungs)Austausch untereinander und mit der Kursleitung ermöglicht. Sie bekommen fachliche Informationen und werden so in Ihrer Elternrolle gestärkt.

    Die gesamte Fortbildung gliedert sich in zwei Abschnitte:

    1. PEKiP-Grundkurs mit 5 Seminarblöcken an 15 Seminartagen mit 100 Unterrichtsstunden

    2. PEKiP-Gruppensupervision mit 40 Unterrichtsstunden und leiten der ersten PEKiP-Gruppe mit bis zu acht Eltern-Kind-Paaren. Kosten: 1140,00 Euro


    Der Grundkurs umfasst folgende Themen:

    • Einführung in das Prager-Eltern-Kind-Programm und Erarbeiten der theoretischen Grundlagen
    • Entwicklungspsychologische Grundlagen und pädagogische Konsequenzen für das 1. Lebensjahr
    • Praktisches Erarbeiten der Spiel- und Bewe¬gungsanregungen nach J. Koch
    • Gruppenpädagogische Grundlagen zum Prager-Eltern-Kind-Programm
    • Gesprächsführung in der Gruppensituation
    • Aspekte der Gesundheitserziehung im Zusammenhang mit dem Prager-Eltern-Kind-Programm
    • Pädagogische Interventionen bei besonderen Entwicklungs- und Kommunikationsverläufen
    • Prozessanalysen und Förderung von Lernprozessen bei Erwachsenen und Kindern
    • Videosequenzen "PEKiP®-Praxis" zur Beobachtungsschulung


    Voraussetzungen

    Die berufliche Fortbildung zur PEKiP®-GruppenleiterIn ist als Weiterqualifizierung für pädagogische Fachkräfte konzipiert und wendet sich an Sozialpädagoginnen, SozialarbeiterInnen, KindheitspädagogInnen, HeilpädagogInnen mit Diplom- oder Bachelor-/Master-Abschluss, ErzieherInnen sowie PädagogInnen mit Praxiserfahrungen im U3 Bereich/Familienbildung oder den Frühen Hilfen.


     
    Kursnummer UHL50
    Beginn Fr. 04.02.2022 14:00 Uhr
    Kursgebühr 1640,00 €
    Dauer 15 Termine
    insges. 100 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Anne Nestler
    Ulla Busch-Löcker
    Kursort Haus der Familie
    Kaiserstraße 48, 3. OG, Bären-Raum
    Bitte melden Sie sich per E-Mail an folgende Adresse an: info@hdf-braunschweig.de
    Datum
    04.02.2022
    Uhrzeit
    14:00 - 19:00 Uhr
    Ort
    Datum
    05.02.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 18:00 Uhr
    Ort
    Datum
    06.02.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 14:00 Uhr
    Ort
    Datum
    08.04.2022
    Uhrzeit
    14:00 - 19:00 Uhr
    Ort
    Datum
    09.04.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 18:00 Uhr
    Ort
    Datum
    10.04.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 14:00 Uhr
    Ort
    Datum
    10.06.2022
    Uhrzeit
    14:00 - 19:00 Uhr
    Ort
    Datum
    11.06.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 18:00 Uhr
    Ort
    Datum
    12.06.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 14:00 Uhr
    Ort
    Datum
    26.08.2022
    Uhrzeit
    14:00 - 19:00 Uhr
    Ort
    Datum
    27.08.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 18:00 Uhr
    Ort
    Datum
    28.08.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 14:00 Uhr
    Ort
    Datum
    21.10.2022
    Uhrzeit
    14:00 - 19:00 Uhr
    Ort
    Datum
    22.10.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 18:00 Uhr
    Ort
    Datum
    23.10.2022
    Uhrzeit
    09:00 - 14:00 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Jeanny Stecher, Tel. +49 531 2412-513