| Details

    Sprachförderung neu kreiert: analog - digital - ganzheitlich

    Wie kann eine alltagsintegrierte Sprachförderung in der KiTa pädagogisch wertvoll (zwischenmenschlich), zeitgemäß (digital) und gleichzeitig effektiv und motivierend (ganzheitlich mit Bewegung) aussehen?
    Kurz blicken wir auf die kindliche Sprachentwicklung und auf mögliche Zusammenhänge zwischen Sprache und Motorik. Wir erarbeiten Vor- und Nachteile einer reinen analogen und einer reinen digitalen kindlichen Sprachförderung in einer KiTa. Wesentliche Erkenntnisse nehmen wir mit und beginnen die kindliche Sprachförderung neu zu kreieren.
    Dieses Angebot wird durch das Niedersächsische Kultusministerium gefördert.

    Teilnehmende, die Ihre Kursgebühren selbst zahlen, z. B. Kindertagespflegepersonen, können sich für diesen Kurs normal anmelden.
    Falls Sie sich jedoch über Ihre KiTa anmelden (d. h. Ihre KiTa übernimmt die Kursgebühr), klicken Sie bitte im Verlauf der Online-Anmeldung auf "Wichtige Hinweise zur Anmeldung" und folgen Sie den dort beschriebenen Anmeldeschritten für KiTa-Anmeldungen.


     
    Kursnummer VHX51
    Beginn Mi. 21.09.2022 14:00 Uhr
    Kursgebühr kostenfreies Angebot
    Dauer 1 Termin
    insges. 3,33 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Silke Koch
    Diplom Pädagogin
    Bitte mitbringen Bitte eigene Verpflegung mitbringen
    Kursort Volkshochschule Haus Güldenstraße 19
    3. Stock Raum G3.30 (DialogWerk)
    Datum
    Mi. 21.09.2022
    Uhrzeit
    14:00 - 16:30 Uhr
    Ort


    Ansprechpartner/-innen

    Corinna Schiffner, Tel. +49 531 2412-512

    Isabel Weiß, Tel. +49 531 2412-517