Schrottfahrrad-Projekt

    Jugendwerkstatt Braunschweig (JWS)

    Unser gemeinsames Ziel mit den Jugendlichen ist die Heranführung und Eingliederung in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem.

    Hierzu bietet die VHS Arbeit und Beruf GmbH mit der Jugendwerkstatt die Möglichkeit
    in den jeweiligen Berufsfeldern Holz, Metall sowie Büro und Verkauf die grundlegenden fachpraktischen sowie fachtheoretischen Fähigkeiten kennen zu lernen und zu vertiefen. In den Werkstätten wird dabei mit einem produktionsorientierten Ansatz gearbeitet.

    Parallel zum Praxisteil finden in regelmäßigen Abständen theoretische Qualifizierungen und Fördereinheiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten (z. B. Bewerbungstraining, Fachtheorie, allgemeine Grundlagen) und übergreifende Projekte wie z. B. gesunde Lebensführung statt.
    Weiterhin besteht auch die Möglichkeit ein Praktikum in einem Betrieb zu absolvieren.
    Die Jugendlichen werden während der Teilnahme sozialpädagogisch begleitet.

    Teilnahmevoraussetzung:

    Eine individuelle Zuweisung vom Jobcenter für eine Dauer zwischen 6 und 12 Monaten.

     

    Ansprechpartner*innen

    Katy Küster (Projektleitung)
    Tel. +49 531 2412-263 o.
           +49 160 4870845

    Patrick Baumann
    Tel. +49 531 2412-275 o.
           +49 170 7195022

    Kerstin Bettin
    Tel. +49 531 2412-258 o.
           +49 151 16896899