Stress beginnt im Kopf ... : Stress verstehen

    Online-Kurs

    Ist das Wort Stress einfach nur in Mode gekommen und deshalb allgegenwärtig? Hat Stress tatsächlich zugenommen? Solange es die Menschheit gibt, wird es Stressreaktionen, Stressoren sowie Stresssituationen geben. Eine Stressreaktion ist nicht nur evolutionär, sondern auch überlebensnotwendig. Daher ist Stress
    an sich nichts Schlechtes. Doch warum gibt es immer mehr Menschen, die sich im Erschöpfungszustand
    befinden und Hilfe bei Experten suchen?

    Gemäß einer Studie der WHO gehört Stress zu den häufigsten Ursachen von psychischen und physischen Erkrankungen des 21. Jahrhunderts. Woran liegt es? Die Schnelllebigkeit durch die Globalisierung sowie die Digitalisierung bringen viele Vorteile aber auch viele neue Herausforderungen mit. In diesem Kurs vermittle ich pragmatische Tipps im Umgang mit diesen gegenwärtigen Herausforderungen.

    Inhalte:

    • Was ist Stress?
    • Wie entsteht Stress?
    • Was passiert im Körper, wenn wir einer Stresssituation ausgesetzt sind?
    • Unterschied zwischen Eustress und Distress?
    • Individuelle Stresskompetenzen nach Kaluza
    • Erklärung der Stresstheorie nach Lazarus
    • Welche Stressoren gibt es?
    • Welche Stresstypen gibt es?
    • Stressreaktionen und der gegenwärtige Wandel
    • Stress als eine der größten Gefahren des 21. Jahrhunderts
    • Wie die Digitalisierung unser Leben beherrscht
    • Welche Stresstypen gibt es?
    • Wirksamkeit von Entspannungsmethoden
    • Was ist Selbstmanagement?

    Teilnehmerzahl: 4 - 10 Personen.


     
    Kursnummer SPS56ZO
    Beginn So. 15.08.2021 17:00 Uhr
    Kursgebühr 25,00 €
    Dauer 1 Termin
    insges. 3 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Annette Spalek
    Kursort Online, Zoom 01
    Datum
    15.08.2021
    Uhrzeit
    17:00 - 19:15 Uhr
    Ort
    Zoom 01


    Ansprechpartner/-innen

    Sabina Lungeanu, Tel. +49 531 2412-223

    Kirsten Finkbeiner, Tel. 0531 2412-204