Wenn der Wechsel der Stoffe krankt

    Stoffwechselerkrankungen und Säure-Basen-Gleichgewicht

    Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist die Grundlage für Wohlbefinden und Gesundheit. Lange Zeit hieß es, dass es keine "Schlacken" gäbe und der Körper mit dem Anfall von Stoffwechselzwischen- und Endprodukten zurecht käme. Diese Schlacken, entstanden durch ein Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt, können jedoch eine Reihe von Krankheiten entstehen lassen wie Funktionsstörungen im Magen-Darm-Bereich, Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Erkrankungen im Muskel-, Knochen- und Gefäßsystem.

    Die biochemischen Zusammenhänge sollen in diesem Kurs erklärt werden; welche Lebensmittel sauer und welche basisch verstoffwechselt werden. Durch eine immer größer werdende Belastung durch die Umwelt kann es zu einem Mangel an Vitalstoffen kommen, die dem Körper zum Wechsel seiner zugeführten Stoffe fehlen, die er dringend für die Gesundheit braucht.
     

     
    Kursnummer OGA32
    Beginn Di. 26.03.2019 19:45 Uhr
    Kursgebühr 20,00 €
    Dauer 2 Termine
    insges. 4 Unterrichtsstunden
    Kursleitung Jutta Wallasch Gesundheitspädagogin
    Bitte mitbringen Schreibmaterial
    Kursort Volkshochschule Haus Heydenstraße 2
    1. Stock Raum 1.05
    Datum
    26.03.2019
    Uhrzeit
    19:45 - 21:15 Uhr
    Ort
    Datum
    02.04.2019
    Uhrzeit
    19:45 - 21:15 Uhr
    Ort


    Claudia Kwiatkowski

    Tel. +49 531 2412-201